Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle KreisWesel   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Selbsthilfegruppen im Kreis Wesel Gruppengründungen Opfer eines einmaligen sexuellen Übergriffs  · 

Opfer eines einmaligen sexuellen Übergriffs

Wenn plötzlich alles anders ist

Ein Abend, eine Nacht, eine kurze Begegnung im Park.
Ein sexueller Übergriff prägt und verändert das Leben. Darüber reden, Jemanden finden, der das Erlebte versteht, mit einem neuen Partner leben, vertrauen, Sexualität genussvoll leben sind unter anderem Dinge, die nach einer solchen Begegnung schwierig bis unmöglich sind. Die Selbsthilfe-Kontaktstelle sucht Frauen, die nach einem einmaligen sexuellen Übergriff eines Fremden, Interesse haben sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Es soll darum gehen sich zu helfen und zu unterstützen. Einander zuhören, neue Wege suchen, sich auch bei kleinen Schritten anfeuern und gemeinsam nach vorne schauen.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle sucht therapieerfahrene betroffene Frauen für einen neu zu gründende Gesprächskreis, der sich einmal monatlich in Moers treffen soll. Eine Teilnahme ist auch anonym möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle, Telefon 02841 90 00 16 bei Sandra Tinnefeld und Ute Gieffers oder unter selbsthilfe-wesel@paritaet-nrw.org

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Zur Website [Mehr]
Zur Website [Mehr]


 
top